Passwort Zurücksetzen

click to enable zoom
Loading Maps
Wir fanden keine Ergebnisse
open map
Erweiterte Suche
Ihre Suchergebnisse

Venezianischen Villen

Veröffentlicht am : 31 Juli 2016 by App4Rent

Die venezianischen Villen prägen die Region Venetien architektonisch, kulturell und landschaftlich auf weltweit einzigartige Weise. Erbaut wurden sie von adeligen und wohlhabenden Familien Venetiens während des jahrhundertelangen Friedens in der so genannten Terraferma, der von der Republik Venedig sichergestellt wurde. Die Villen fungierten als Zentren der landwirtschaftlichen Tätigkeit ebenso wie der handwerklichen, kulturellen und zivilen Entwicklung in einer Region, wo Sicherheit, aber auch gute ܜberland- und Flussverbindungen gewährleistet waren. Insgesamt umfasst dieses reiche architektonische Erbe 2477 Anwesen.

Die Gäste können den in diesem Verband organisierten Villen Venetiens einen Kurzbesuch abstatten oder auch in den Räumen übernachten, die von Palladio entworfen, von Veronese oder der Künstlerfamilie Tiepolo mit Fresken verziert und einstmals von venezianischen Adeligen der Serenissima bewohnt wurden.

Die Villen liegen über die gesamte Region verstreut, an einigen Punkten trifft man sie aber in höherer Konzentration an. So am Brentakanal, im Gebiet zwischen Venedig und Treviso entlang der Straߟe Terraglio, sowie im Hügelland um Vicenza, Padua, Treviso und Verona.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in : itItalienisch enEnglisch frFranzösisch

Lassen Sie eine Antwort